PLAY DIRTY: Almeria Top 20 - Location Report


After Director Rene Clement quit and a bunch of other problems, Andre de Toth himself came of as the Director of the Saltzman/de Toth project "Play Dirty". And the result is an excellent, pretty nihilistic movie with beautiful locations and a reserved, monosyllabic (in a brilliant way) Michael Caine. Andre de Toth on Michael Caine in his recommended book "Fragments - Portraits from the Inside": "Michael Caine was probably more disappointed than I, and I understood him and his resentment of the film. He felt uncomfortable, insecure in the film without Clement, which made his portrayal in PLAY DIRTY so remarkable, considered by many one of his best, since both he and the character he portrayed were out of the safety of their rocking chair."
The expedition to all the "Play Dirty" ALMERIA locations was a great experience and a lot of
fun. Its like Martin Scorsese said on the characters of Play Dirty in the foreword of
the de Toth book: "They have a job to do, and they're going to do it".
Andre de Toth liked Almeria a lot and you can see this clearly in his movie, considered as one of the best Almeria movies. Director Andre de Toth himself was searching around for the locations, and he really catches the original Almeria Desert Flavor!
Some locations will be shown here for the first time. Hope you will enjoy our "Play Dirty" Location Report. Capt.Douglas, 2007. 
PS: MGM, we have the DVD Extras you didn't found and all for FREE!
N
N
Ein herrlich gelangweilt wirkender Michael Caine glänzt in diesem durchweg nihilistischen Film
mit einer brillant lakonischen Performance.
Ein alter Zeitungsartikel aus Frankreich und der Zummenhang wie ihn Regisseur
Andre de Toth in seinem Buch "Fragments - Portraits from the Inside" beschreibt.
Demnach verwandelte ein überraschender Regen die Wüste über Nacht in ein Blumenmeer und verhinderte alle weiteren Dreharbeiten. Über eine Woche brauchte das Team, um diese
Schönheit wieder zu zerstören! Zeit genug für Michael Caine sich um andere, nicht
weniger schöne Dinge zu kümmern. Er jagte Brigitte Bardot nach, die gerade für
"Shalako" in Almeria weilte. Sie hielt sich Mr.Caine mit als Wurfgeschoss eingesetztem
spanischen Pan vom Leib. Offenbar hat er sich dann mit Michele Mercier vergnügt,
die gerade "Friedhof ohne Kreuze" drehte. Eine wilde Zeit.
B/W Still - Michael Caine Book of Regisseur Andre de Toth
BASE "Alvarez de Sotomayor" (Viator) - Brigada de la Legion

Viele Jahre konnte ich diesen eindrucksvollen unbekannten Drehort nicht finden und entdeckte
ihn schließlich völlig überraschend während einer Autobahn Fahrt im Großraum Almeria. 
Man kann die Felswand von der Autobahn aber nur für Sekunden sehen und das auch nur mit viel Glück. Einmal entdeckt, mußte ich diesen Drehort natürlich näher erforschen.
Wie sich herausstellte, liegt die Felswand auf dem Gelände der spanischen Legion. Deren Kaserne und Testgelände sind natürlich eingezäuntes Sperrgebiet und damit war die Reise am Tor der Brigada de la Legion erst einmal zuende, bevor sie überhaupt richtig angefangen hatte.
Fotos auf einem Militärgelände, das geht in der Regel nicht und so habe ich dann auch
nur ein deutliches "NO" zu hören bekommen, mit einem Hinweis auf entsprechende Warn- und
Verbotsschilder. Doch ich bin wie eine Raubkatze (na gut, eher wie ein Tanzbär), wenn ich
einmal Witterung aufgenommen habe, hat die Location keine Chance.
Die auf dem Testgelände joggenden Soldaten brachten mich auf eine wahnwitzige Idee. 
Ich joggte also in Sportzeug durch das Tor und setzte mich betont lässig und harmlos wirkend an das Ende des Feldes. Nach einem kleinen Lauf über Munitionsreste kam ich
schließlich zu meinem entdeckten Drehort und konnte ein paar schnelle Fotos machen.
Vieles hätte passieren können. Schon kurz nach meiner Rückkehr fuhren jede Menge Panzer
auf das Gelände. Ich habe sehr unbedacht gehandelt und ganz sicher im Affekt!
Bitte nicht nachmachen. Spanische Gefängnisse sollen ungemütlich sein.
Weitere Szenen aus "Play Dirty" und "Lost Command" (z.B. die Felswand) sind auf dem Gelände
der Legion gedreht worden. Doch ich war mit meiner nur noch hauchdünnen Glückssträhne schon im dunkelroten Bereich unterwegs und konnte kein Risiko mehr gehen. 
Mit der fotografierten Felswand ist das Highlight des Areals endlich entdeckt.
Play Dirty - The Wall, 1968
The Wall - comparison photo june 2007
B/W Still, 1968
comparison photo june 2007
RAMBLA ALFARO

1968 - Lange vor dem Bau der Autobahn
comparison photo 2005
1968
comparison photo june 2007
Play Dirty
comparison photo june 2007
On the way to the Oasis
comparison photo june 2007
An extensive report about  other movies filmed in this rambla can be found here: Rambla Alfaro
RAMBLA MORENO

1968
2007 - Original Almeria Flavor
For more informations about this locations, click here: Rambla de Moreno
LOST LOCATIONS: Dunas de Cabo de Gata

French LC Aushangfoto aus Frankreich
Dieser alte und oft genutzte Wüsten-Drehort ist leider für immer verschwunden.
Die als Drehorte beliebten Wanderdünen sind längst großflächig eingeebnet, abgetragen und befestigt worden.
German LC
Aushangfotos aus Frankreich
On Location in Cabo de Gata / Andre de Toth:"..But there was no rest for Caine on this film which he dislikes intensely -
Play Dirty, where he had to to play dirty and climb the Himalayan sand dunes in the heat of 
the desert where only the wind-whipped sand wiped off the sweat. But more credit to the pro he is, he did it. But not with a smile, mind you."
For more informations about the Dunas, click here: Cabo de Gata
LOST LOCATION: Roquetas de Mar

Aus diesem alten Fischerdorf, mit seinen weißen Flachdach-Häusern und dem kleinen Hafen,
ist heute eine bunte Touristen-Stadt geworden. Ich verlasse meine Wüste nur wiederwillig,
um in solchen "Strandperlen" Fotos zu machen. 
Das Roquetas aus "Play Dirty" kann man auch kaum mehr wiedererkennen. Die letzten alten
weißen Häuser werde gerade abgerissen, um Platz für moderne Entwicklungen zu machen.
Ob das nun gut oder schlecht ist, kommt auf den Blickwinkel an.
Für die Story über die "Play Dirty" Drehorte ist Roquetas de Mar als "Lost Location" geführt.
1968
comparison photo june 2007
Roquetas de Mar, 1968
2007 French LC
Martin Scorsese: "In de Toths movies are no happy endings, only ambiguous ones"
Almeria Top 20 western-locations-spain